Steem

Steem – dezentrales und zensurresistentes Bloggen auf der Blockchain
“Where social media meets cryptocurreny”

Steem ist eine von Dan Larimer und Ned Scott entwickelte Blogger-Community-Blockchain, die über Seiten wie Steemit.com oder Busy.org genutzt werden kann. Ins Leben gerufen wurde das Projekt 2016.

Dabei ist Steem der Token, der durch Proof of Humanity (Beweis des Menschseins) entsteht, wenn Menschen die in der Blockchain veröffentlichten Inhalte (Texte, Kommentare und Bilder) “upvoten”/positiv bewerten. Das Konzept des ökonomischen Konzepts von Steem (ecosystem) ist zunächst nicht ganz leicht zu verstehen, besonders wenn man gerade erst das klassische Mining Konzept des Proof of Work zu verstehen begonnen hat.

Eine nähere Auseinandersetzung lohnt sich jedoch, da Dan Larimer mit Steem zeigt, dass unser alltägliches Verständnis von wirtschaftlichen Prozessen mit Hilfe der Blockchain auf den Kopf gestellt werden kann.

Während die Finanzierung von Webseiten wie Youtube und Facebook entweder durch Werbung oder kostenpflichtige Abos ermöglicht wird (wenn wir die erheblichen Spekulationsinteressen von Investoren mal zur Seite lassen), ist es bei Steem so, dass die Benutzer selbst den von ihnen generierten Wert (Inhalt) in Form von Steem oder Steem-Dollar (STD) ausgezahlt bekommen.

Sich mit Steem und seinem erstaunlichen Erfolg auseinanderzusetzen ist nichts weniger als wirtschaftliche Grundthemen wie z.B. die Wertschöpfung nochmals neu zu denken. Steem verwirklicht ein wirtschaftliches Konzept, das freien Markt voraussetzt und Wertschöpfung belohnt.

Steemit ist eine soziale Plattform, die auf der Steem-Blockchain basiert und dadurch unzensierbar ist.

Dan Larimer, der Gründer ist mittlerweile ausgestiegen, um sich ganz seinem neuen Projekt EOS zu widmen (welche als seinerzeit größte ICO (Initial Coin Offering) der Geschichte binnen eines Jahres 5 Milliarden USD an Investitionsgeldern einfuhr). Das Projekt wird aber von Nett Scott und anderen weitergeführt und weiterentwickelt. Neue Entwicklungen sind neben Verbesserungen auch die Einführung von Smart-Media-Tokens.

Steem hat wohl derzeit die größte Nutzerbasis sämtlicher Blockchainprojekte und ist damit eines der erfolgreichsten Blockchainprojekte überhaupt. Bemerkenswert sind auch die vielen Anwendungen, die sich rund um Steem bereits entwickelt haben. Steem könnte u.U. noch ordentlich zulegen, und damit auch der Wert seiner Token, die für den Betrieb der Projekte benötigt werden.

DTube – dezentrale und zensurresistente Videoplattform auf der Blockchain DTube basiert ebenfalls auf der Steem Blockchain und findet immer mehr Zulauf.

Links:
Steem.com – Blockchain Webseite
Steemit.com – Blog-System und Social Media Network, inkl. Steem Wallets
DTube.com – Videoportal
ESteem.app – Steem mobile
Busy.org – Alternatives und hübsches Interface zur Steemit-Community
Utopian.io – Steem basierte Open Source Community, die Schaffende mit Steem honoriert.


Über ethucator 11 Artikel
Internetservices & Unterricht, Selbständiger Webentwickler und Dienstleister seit ~2001...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*